KLI.C.K Workshop 1a

Die Themen Digitalisierung und Klimawandelanpassung prägen unsere Gesellschaft und auch die Arbeitswelt von morgen. Eine intelligente Kombination kann zu innovativen Lösungen für unsere Zukunft führen, denn die Digitalisierung liefert vielversprechende Werkzeuge, um unsere Umwelt besser zu schützen und vorhandene Ressourcen effizienter einzusetzen. Diesen Ansatz verfolgt das regionale Projekt „KLI.C.K -KLIma, Coding, Karriere“, welches unter der Projektträgerschaft des Regionalmanagements in zehn Schulklassen des Steirischen Zentralraums umgesetzt wurde.

Die Schülerinnen und Schüler der 1A-Laptop-Klasse der MS Eggersdorf profitierten davon und durften im November an diesem Programmier- und Experimentierworkshop zu den Themenbereichen „Wald, Holz & Klimaschutz“ teilnehmen. Zunächst durften sie selbst kleine Experimente durchführen und anschließend eigenständig kleine „micro:bits“ programmieren. Spielerisch wurde so die Brücke zwischen naturwissenschaftlichen Inhalten und deren Übertragung in die digitale Welt gespannt.

Kommentare der Schüler und Schülerinnen:

Die „micro:bits“ waren toll: Wir konnten „Schere-Stein-Papier“ programmieren und spielen, Musik selber erfinden und sehr viel auf dem Laptop programmieren. (Emely und Eileen, 1A)

Bei bits4kids hat uns das Programmieren sehr gefallen, bei ProHolz war besonders das Feuer-Experiment sehr lustig. (Emilie und Kim, 1A)

Es hat uns sehr gefallen, dass wir Programmieren durften. (1A)