Fasching an der MS Eggersdorf

Zum ersten Mal wurde am heurigen Faschingsdienstag in der Mittelschule Eggersdorf das beste Faschingskostüm ausgewählt.

Eine Jury – bestehend aus fünf Lehrpersonen und fünf Schüler*innen – durfte beim Höhepunkt der diesjährigen Faschingssaison am 13.02.2024 aus einer beträchtlichen Auswahl von insgesamt 33 Teilnehmenden das beste Faschingskostüm der Schule küren. Alle teilnehmenden Kandidat*innen wurden zuvor klassenintern bestimmt und danach zum Faschingscontest in den Schulhof geschickt.

Die gesamte Schüler- und Lehrerschaft versammelte sich in der zweiten großen Pause in der Arena vor dem Schulgebäude, um die ausgefallenen Verkleidungen zu bewundern. Unter großem Applaus schritten alle Bewerber*innen über den Schulhof, während die Anwesenden gespannt auf die Wertung der Jury warteten. Die Moderation der Faschingsfestivitäten übernahm der wie immer wortgewandte Direktor Daniel Schuster. Am Ende wurde ein galanter Fliegenpilz – Schülerin Marva Held – zur Gewinnerin des Kostümwettbewerbes gekürt. Auf dem zweiten Platz landete Schüler Matthäus Wuth, der durch sein Siebziger-Jahre-Outfit mit dazu passender Frisur überzeugen konnte. Den dritten Platz konnten drei Dinosaurier – Emilie Taschner, Kimberly Pock und Ester Balahut – für sich erringen. Der Hauptpreis, ein zusätzlicher schulfreier Tag, ging somit an die Erstplatzierte.